check-circle Created with Sketch.

Die Abteilung LWL-Unternehmens-Beteiligungen

Die Abteilung LWL-Unternehmens-Beteiligungen

Unternehmen können mehrere Besitzer haben.

Die Besitzer entscheiden dann zusammen.

Die Besitzer können Menschen sein.

Oder andere Unternehmen.

Oder zum Beispiel das Land Deutschland.

Oder eine Stadt.

Oder ein Verband
wie der Landschaftsverband Westfalen-Lippe.

Man sagt in schwerer Sprache auch:

Die Menschen oder die anderen Unternehmen haben

eine Unternehmens-Beteiligung.

In Leichter Sprache sagt man:

Unternehmens-Beteiligung heißt:

Jemandem gehört ein Teil von einem Unternehmen.

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe
hat Unternehmen gegründet.

Und dem Landschaftsverband Westfalen-Lippe
gehören auch Teile von Unternehmen.

Das kurze Wort für den Landschaftsverband Westfalen-Lippe
ist LWL.

So spricht man das: ell weh ell

 

Der LWL hat einen eigene Abteilung:

Die sich um Unternehmens-Beteiligungen kümmert

Die Abteilung heißt: LWL-Unternehmens-Beteiligungen.

Die Aufgaben von LWL-Unternehmens-Beteiligungen

Fachleute arbeiten in der Abteilung

Die Fachleute wissen viel:

Über die Wirtschaft.

- Und wie man ein Unternehmen gut führt.

​​​​​​​- Und über das Recht.

 

​​​​​​​Die Fachleute in der Abteilung beraten die Chefs vom LWL.

 

Die Abteilung kümmert sich auch um viele andere Sachen.

Zum Beispiel:

Die Abteilung berät sich

  mit den anderen Besitzern von den Unternehmen.

Die Abteilung kontrolliert die Verträge

   von den Unternehmen.

Die Abteilung kontrolliert:

  Ob die Unternehmen gut arbeiten. 

  Die Unternehmen schreiben dafür Berichte. 

  Die Abteilung Unternehmens-Beteiligungen

  kontrolliert die Berichte dann. 

​​​​​​​